Museum Obertor-Apotheke Obertorstraße 10 97828 Marktheidenfeld

Museum Obertor-Apotheke

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und erleben Sie über zweihundertfünfzig Jahre Apothekengeschichte in Marktheidenfeld.
Das Museum befindet sich in den Räumen der ehemaligen Obertor-Apotheke, der ältesten Apotheke der Stadt und einer der ältesten im Landkreis Main-Spessart. Der Betrieb einer Apotheke ist am Standort seit 1750 nachgewiesen.

Gezeigt wird nicht nur die Geschichte der Apotheke und die Abfolge der achtzehn Apotheker, die über die Jahrhunderte die Geschicke des Betriebes bestimmt haben, darunter schillernde Persönlickeiten wie den Arzt und Weltreisenden Georg Anton Schäffer. Zu sehen gibt es hier alle Facetten der Berufspraxis, den Ausbildungsgang, das Handwerkszeug und die Ausstattung einer Apotheke. Besonders spannend und mit einer Mischung aus Neugier und Befremden anzusehen der historische Arzneischatz aus der Zeit der Gründung der Apotheke im 18. Jahrhundert. Hier gehen aufklärerische Welterkundung, magisches Denken in Analogien und schlichter Aberglauben eine verstörende Beziehung ein.

Im Museum kann man Pharmaziegeschichte hautnah erleben, es lädt zum aktiven Erkunden und Anfassen ein. Woraus wurden Arzneimittel im 18. Jahrhundert hergestellt? Wie hat man Heilkräuter verarbeitet? Mit welchen Geräten wurden Arzneiformen wie Pillen, Salben oder Zäpfchen hergestellt?
Die Ausstellung zeigt, wie sich der Beruf über die Jahrhunderte gewandelt hat.

Öffnungszeiten

Das Museum Obertor-Apotheke ist jeden Samstag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Führungen sind nach Voranmeldungen auch zu anderen Zeiten möglich.
Der Eintritt ist frei. Für Führungen wird ein Spendenbeitrag von € 2.50 pro Person erbeten.

Kontaktdaten

Museum Obertor-Apotheke
Obertorstraße 10
97828 Marktheidenfeld
E-Mail: kontakt@museum-obertor-apotheke.de
www.museum-obertor-apotheke.de

Das Museum befindet sich in der verkehrsberuhigten Zone der Marktheidenfelder Altstadt. Öffentliche, zum Teil gebührenfreie Parkplätze und auch der Main-Radweg sind weniger als zweihundert Meter entfernt.


Route auf Google Maps

So finden Sie uns